Holz-News: Neuankünfte & Highlights


TAG DER OFFENEN TÜR AM 04.06.2022 EINLADUNG

Na endlich! Lange haben wir darauf gewartet! Nun ist es soweit und wir möchten Sie herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am 04. Juni 2022 von 09.00 bis 16.00 Uhr einladen. Der Eintritt ist frei!

Neben unseren bewährten Ausstellern, haben wir dieses Mal neue Gesichter gewinnen können, die vom Möbelbau, Objektdesign, Instrumentenbau, über Schnitzerei, Bildhauerei, Drechslerei, zum Bogen- und Messerbau gerne Ihre besten Werke präsentieren und sich mit Ihnen über Fachthemen rund ums Holz austauschen.

 

An den Ständen gibt es Dekoratives für Zuhause, Schmuck, Schnitzobjekte, Möbelstücke, Musikinstrumente und noch vieles mehr zu entdecken.

Wir möchten unsere Leidenschaft für den Werkstoff Holz mit Ihnen teilen und Menschen für das Handwerk begeistern. Mit diesem einzigartigen Naturprodukt sind die Möglichkeiten, kreativ zu werden, so vielfältig.

Wie jedes Jahr bereiten wir einen großen Tisch mit ausgewählten, besonders schönen und ausgefallenen Stücken für Sie zum Erwerb vor.

 

Gegen den kleinen und großen Hunger haben wir vorgesorgt, stärken können Sie sich vor Ort mit Kaffee und Kuchen oder Bratwurst, Pommes und Erfrischungsgetränken.

 

[Stand 12.05.2022] Aktuell sind keine Corona Regelungen mehr vorgeschrieben, bitte schauen sie hier trotzdem noch einmal vorbei, bevor Sie anreisen! Wir aktualisieren diese Seite vor der Veranstaltung noch einmal!

 

Teilnehmende Aussteller:


Hans Weissflog - Drechselkunst

Stefan Steigerwald - Alles Rund ums Messer

Sascha Stölp/ Starbond Europa - Writing Turning Flipping

Frank Jürgens - Messermacher

Dr. Gerald Koch/ Thünen Institut

Dr. Uwe Noldt - Holzschädlinge

Norbert Zeplien - Schreibgeräte mit Stil

Wolfgang Jansen - Kunsthandwerk und Schreibgeräte

Jürgen Kusel - Arbeiten aus Edelhölzern

Hermann Straeten - Fadendrechseln

Hermann Borghardt & Thies Köhn - Bogen-/ Messermacher

Manfred Timpe - HausDrei e.V.

Marcus Meyer - Kunst und Form

Uwe Reichert - Ur Pfeifen

Richard Stanley - Möbel- & Objektdesigner

Mario Marquardt - Lederkunsthandwerk

Detlev Albers - Holzblasinstrumente

Dirk Jungbluth - Kloster Ukulele

Martin Steinert - Drechselzentrum Erzgebirge

Jörg Gesell - Capricorno Naturhaus Öle & Wachse

David Winning - Kratzbäume

Rolf Gruda - Mosaike aus Massivholz

Stefan Siegmund - RBZ Eckener-Schule Flensburg Bildhauerei

Pytha - 3D CAD System

Fabian Drobny - Woodwork

Dirk Jahns - Feinste Holzprodukte



21.01.2022

RED HEART - BEREIT ZUR VERARBEITUNG

Die Stämme haben wir im Januar 2019 eingeschnitten - nun sind sie gut luftgetrocknet und bereit zur Verarbeitung!

Schnittware, verschiedene Stärken, aus Stämmen mit Durchmessern von 25 – 40 cm und Längen zwischen 1,60-4,00 m.

Ansprechpartner: Torben Pralow, + 49 (0)40 766 235-15, tpralow@cropp-timber.com

 

Red Heart wächst vor allem im südlichen Mexiko. Das Holz hat nach dem Einschnitt eine kräftig rote Farbe. Wie viele farbintensive Hölzer, bleicht es durch UV-Einstahlung aus und wird Rosa, dieses Ausbleichen kann durch die Verwendung von UV-Blocker-haltigen Oberflächenbehandlungen verlangsamt werden.

Aufgrund des dichten und gleichmäßigen Wuchses und der geringen Porigkeit lässt es sich gut bearbeiten und es können gute Oberflächen erzielt werden.

 

Red Heart – Chakte Kok

Botanischer Name:                Sickingia salvadorensis

Herkunft:                               Mexiko

Rohdichte:                             650 - 750 kg/cbm

Verwendung:                         Häufig genutzt im Drechselbereich, für Musikinstrumente,                                                                  Messergriffe und dekorative Teile/Kleinteile und im Möbelbau



30.11.2021

ADVENTSKALENDER IM EDELHOLZSHOP

Liebe Holzfreunde,

 

schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende und somit ist es ab morgen wieder Zeit für den Adventskalender in unserem Onlineshop! Ab dem 01. Dezember gibt es tägliche Überraschungen in unserem Edelholzshop.

 

Für Jeden wird etwas dabei sein: Drechselblocks, Kanteln, Nüsse und Trockenfrüchte, Hölzer für den Musikinstrumentenbau, Baumscheiben, Tischplatten und auch Schnittware.

Die reduzierten Spezial-Produkte aus dem Adventskalender sind nur im Onlineshop durch eine Bestellung mit Eingabe des korrekten Tages-Rabattcodes erhältlich. Den Code finden Sie ab 01.12. jeweils ab 9 Uhr in der Übersicht des Adventskalenders unter https://www.edelholzshop.de/de/adventskalender-2021/ Aber aufgepasst - Der Code gilt immer nur für einen Tag!

 

Wir wünschen viel Spaß beim Türchen öffnen, eine besinnliche Weihnachtszeit und fröhliche Weihnachten für Sie und Ihre Familie!

 

Ihr Max Cropp-Team


12.11.2021

Parota - riesige Tischplatten 65 & 80 mm stark

bis zu 3,80 m Länge, Breiten von bis zu unglaublichen 2 m! Weitere Infos: https://www.edelholzshop.de

 

Botanischer Name: Enterolobium cyclocarpum
Herkunft: Mittelamerika
Parota ist der Nationalbaum von Costa Rica. Aufgrund der Form der Samenkapseln er auch Elefantenohrbaum genannt.

 

Der Baum wird zwischen 25 - 40 m groß, wobei die Baumkrone in der Breite breiter werden kann als der Baum in seiner Wuchshöhe. Die Krone ist eher flach, die Äste wachsen waagerecht. Der Baum kann einen Stammdurchmesser von bis zu 3,5 m erreichen.
Der in den Heimatländern „Guanacaste“ genannte Baum ist der Nationalbaum Costa Ricas und die Provinz Guanacaste im Nordwesten des Landes wurde nach ihm benannt. Das Kernholz ist hell bis mittelbraun, manchmal ist ein Rotstich möglich. Oft ist das Kernholz mit dunkleren braunen Streifen durchsetzt. Das Splintholz hebt sich farblich durch die blass-gelbe Farbe deutlich vom Kernholz ab. Die Struktur der Holzes ist recht grobporig, der Wuchs oft diffus. Parota wird oft im Innenausbau, Bootsbau und für gedrechselte Objekte verwendet.

 


08.10.2021

Bahia Rosenholz - sehr gute Qualität

Bahia Rosenholz [Bot.: Dalbergia decipularis]

 

Zugehörig der Familie der Leguminosae, weitere Bezeichnungen für Bahia Rosenholz sind: Jacaranda Rosa, Pau de Fuso, Pinkwood

Herkunft: Nordöstliches Brasilien und die Umgebung von Bahia und Pernambuco.

 

Die Ladung auf den Bildern stammt aus einem alten Bestand und hat eine sehr gute Qualität, die es so nur noch sehr selten gibt. Das Holz ist sehr fein gestreift und hat eine intensive Farbe - so wie es bei Bahia sein sollte!

 

Bahia Rosenholz allgemeiner Steckbrief:

Das Kernholz des Bahia Rosenholzes weist eine auffällige, mehrfarbig gestreifte Maserung auf, von violettrot über lachsrosa bis hin zu rosenrot. Älteres Holz verliert etwas an Farbintensität, es bleibt aber eine ausnehmend schöne Holzart. Der Faserverlauf ist meistens wechseldrehwüchsig und unregelmäßig. Die Holzstruktur ist mittelfein bis fein. Das Holz hat einen angenehm milden Geruch, besonders beim Bearbeiten ist dieser angenehme rosige Geruch wahrzunehmen.

Bahia Rosenholz ist ein sehr hartes, dichtes und festes Holz, das von Natur aus glänzt und sich sehr gut auf Hochglanz polieren lässt.

Verwendung findet es häufig in der Kunsttischlerei, im Musikinstrumentenbau und als Drechselholz. Aufgrund seiner feinen Maserung wirkt es gut auf kleineren Flächen und ist daher auch für Messer und Schreibgeräte gut geeignet.

 

Die Stücke, die wir verfügbar haben eignen sich für den Bau von Flöten, Messergriffen, Stiften, für Dekoelemente und vielem mehr.


28.09.2021

Zebrano Schnittware, besäumt, KD, 52 mm stark

Zebrano Schnittware, besäumt, künstlich getrocknet, 52 mm verfügbar, Längen von 2,4 - 2,8 m, Breiten von 15 - 30 cm

Botanische Bezeichnung: Microberlinia brazzavillensis
Familie: Fabaveae
Weitere Namen: Zebrano, Zingana, Zebrawood, Amouk, Enuk-Enug
Herkunftsland: Westafrika, hauptsächlich Kamerun und Gabun

Das sehr dekorative Zebranoholz (englisch Zebrawood) ist beliebt bei Tischlern zum Bau von Tischen und Wohnobjekten.
Auch als Furnier in Luxus-Automobilen oder im Gitarrenbau für Decken, Böden oder als Bodies für Bässe kommt Zebrano zum Einsatz.

Bei Interesse schreiben Sie uns ihre Anfrage an info@cropp-timber.com.


12.08.2021

Wurzelholz aus Namibia

Frisch angeliefert wurden uns diese Exemplare!

Eher ein ungewöhnliches Bild bei uns auf dem Hof: Es handelt sich hauptsächlich um Wurzeln und ein paar Stämmchen, knorrig gewachsen ist jedes Stück für sich eine kleine Besonderheit.

Das Holz stammt aus der Wüste in Namibia, es handelt sich um Mopane, Eisenholz (Colophospermum), Kameldornholz (Acacia erioloba) und Faidherbia Albida (Mimosengewächs). Sicherlich interessant für Kunstobjekte, Skulpturen, Lampensockel oder auch zum Eingießen in Epoxidharz.

Im September werden wir die Teile nach und nach durchgehen und teils in unseren Onlineshop veröffentlichen (nun online im Shop klicken Sie hier). Gerne können Sie sich die Stücke ab sofort auch persönlich anschauen.


04.06.2021

Unsere Ersatzaktion mit Rabatt im Onlineshop und virtuellem 360° Rundgang startet!

Liebe Holzfreund*innen, 

 

Leider fiel im März ja die Entscheidung, unseren Tag der offenen Tür 2021 abzusagen, dafür steht nun aber unsere Ersatzaktion in den Startlöchern, die Sie nutzen sollten! Denn: 

Es gibt für die Schnäppchenjäger einen Rabattcode* im Edelholzshop! Die Rabattaktion läuft am 05.06.2021 & 06.06.2021 und Sie bekommen einen Rabatt von 20% auf Drechselware, Kanteln, Früchte und ausgewählte Einzelstücke (in der Kategorie ‚Sonderangebote‘) mit Eingabe dieses Codes: CROPP-2021

Zusätzlich haben wir einen virtuellen Rundgang über unser Firmengelände erstellt, ab Samstag ist der Rundgang online und hier zu finden: https://ths.li/BrMa15

Für Holzinteressierte gibt es viel zu sehen, per Mausklick können Sie sich über unseren Hof bewegen und wissenswerte Informationen über z.B. unsere Bandsägen, die Trockenkammer und die Produktion erfahren. 

Nicht zu vergessen ist das Gewinnspiel**! Finden Sie im Rundgang alle drei Quizteile und erraten Sie das Lösungswort! Wir verlosen drei Gutscheine, im Wert von 100, 150 und 200 €!

Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln, bleiben Sie holzinteressiert, aber vor allem: gesund!

 

Viele Grüße von Ihrem Max Cropp Team

 

*Nur bei Eingabe des korrekten Rabattcodes im Bestellvorgang in unserem Onlineshop www.edelholzshop.de. Der Rabattcode ist gültig vom 05.06.2021 00.00 Uhr bis zum 06.06.2021 23.59 Uhr.

** Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, müssen Sie lediglich bis zum 12.06.2021 um 23:59 Uhr eine E-Mail mit dem korrekten Lösungswort an info@cropp-timber.com schicken. Es gilt der protokollierte Zeitpunkt des E-Mail-Eingangs. 

Die Gewinner werden durch zufällige Ziehung ermittelt und per E-Mail bis zum 15.06.2021 benachrichtigt. Die Gewinne versenden wir nur innerhalb Europas!

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel willigen Sie in die Erhebung und Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse ein. Wir erheben, speichern und verarbeiten diese personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels und um Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Sie können die Einwilligungen jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Ihre Daten werden anschließend gelöscht.

 


26.04.2021

NEUANKUNFT: ZIRBELKIEFER VERARBEITUNGSBEREIT

Neuankuft: Zirbelkiefer [Bot.: Pinus cembra], getrocknet und verarbeitungsbereit

 

Wir freuen uns über eine neue Lieferung Zirbelkiefer in toller Qualität. Dieses Holz verströmt einen sehr angenehmen Duft und hat daher einen tollen Effekt auf das Raumklima. Deshalb wird es auch häufig für den Bettenbau verwendet, es soll einen ruhigen und erholsamen Schlaf fördern. Natürlich eignet es sich aufgrund der ansprechenden Optik auch für Regale oder andere Projekte.

 

Verfügbar in 32, 40 und 50 mm Stärke. Swipt mal durch für mehr Eindrücke!
Anfragen gerne per E-Mail an info@cropp-timber.com


15.03.2021

EINMALIGE CLARO WALNUT TISCHPLATTEN

Extrem großer und außergewöhnlicher Claro Walnut Block aus Kalifornien!
Claro Walnut Tischplatten, 65 mm stark, bis zu 3 m Länge, Breiten von bis zu 1,2 m. Die sind wirklich was Besonderes und einfach einmalig! Die Tischplatten sind alle fotografiert und im Shop online. Klicken Sie hier.


03.03.2021

TAG DER OFFENEN TÜR AM 5. JUNI ABGESAGT


Liebe Holzfreund*innen,

 

leider soll es auch in diesem Jahr nicht sein, sodass wir den Tag der offenen Tür am 05.06.2021 aufgrund des C`s absagen müssen. – Wir wollen es schon gar nicht mehr richtig aussprechen oder ausschreiben. ☹

Sehr Schade! Aber das Wichtigste ist, dass wir uns trotzdem gegenseitig motivieren und weiter mit dem machen, was uns Spaß macht! – Dem Thema Holz!

 

Und hierfür haben wir uns auch dieses Mal wieder etwas überlegt:

 

- Es wird für die Schnäppchenjäger wieder einen Rabattcode* im Edelholzshop.de geben! Die Rabattaktion läuft am 05.06. & 06.06.2021 und Sie bekommen einen Rabatt von 20% auf Drechselware, Kanteln, Früchte und ausgewählte Einzelstücke (in der Kategorie ‚Sonderangebote‘) mit Eingabe dieses Codes: CROPP-2021

- zusätzlich möchten wir Sie mitnehmen auf einen virtuellen Rundgang über unser Firmengelände! Am Samstag, den 05.06.2021 werden wir im Onlineshop und auf unserer Homepage einen Link einstellen, über den Sie direkt zum Rundgang weitergeleitet werden! Schauen Sie dort gern einmal rein – es lohnt sich. Denn wer dort ein Lösungswort herausfindet und uns per E-Mail zusendet, hat die Chance auf einen von drei Gewinnen** - weitere Infos zu dem Gewinnspiel finden Sie ab 05.06.2021 im virtuellen Rundgang.

 

Gerne möchten wir im Juni 2022 all das nachholen, was wir eigentlich für 2020 und für 2021 geplant hatten und darauf freuen wir uns!

 

Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln, bleiben Sie holzinteressiert, aber vor allem: gesund!

 

Viele Grüße von Ihrem Max Cropp Team

 

*Nur bei Eingabe des korrekten Rabattcodes im Bestellvorgang in unserem Onlineshop www.edelholzshop.de. Der Rabattcode ist gültig vom 05.06.2021 00.00 Uhr bis zum 06.06.2021 23.59 Uhr.

** Die Produkte, die es zu gewinnen gibt, finden sich ab 05.06.2021 in der virtuellen Tour. Um an der Verlosung teilzunehmen, müssen Sie lediglich bis zum 12.06.2021 um 23:59 Uhr eine E-Mail mit dem korrekten Lösungswort an info@cropp-timber.com schicken. Es gilt der protokollierte Zeitpunkt des E-Mail-Eingangs.

Die Gewinner*innen werden durch zufällige Ziehung ermittelt und per E-Mail bis zum 15.06.2021 benachrichtigt. Die Gewinne versenden wir nur innerhalb der Mitgliedsstaaten Europas!

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel willigen Sie in die Erhebung und Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse ein. Wir erheben, speichern und verarbeiten diese personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels und um Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Sie können die Einwilligungen jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Ihre Daten werden anschließend gelöscht.


23.02.2021

HOLZEINKAUF - STÄMME VON VERSTEIGERUNGEN

Wir waren Ende Januar auf der Submission in Waging am See in Bayern, dort haben wir einige Stämme ergattern können.
Wir bekommen bald Esche, Nussbaum, Birnbaum, Ahorn und Ulme Stämme von diesem Platz.
Auf Submissionen kaufen wir ein Teil der europäischen Laubhölzer, die wir dann weiter verarbeiten. Der Einkauf der Rohware findet aber nicht nur auf Versteigerungen statt, sondern auch bei Sägewerken oder bei Waldbesitzern direkt.
Eine persönliche Abnahme ist für uns besonders wichtig, um eine hohe, gleichbleibende Qualität für unsere Kunden zu gewährleisten.
Besonderes Augenmerk legen wir auf ausgefallene Stämme und Raritäten, geriegelte, gemaserte oder Stämme mit außergewöhnlichem Wuchs stehen hier im Fokus.
Nach dem Erwerb und Transport zu uns nach Hamburg werden die Stämme klassifiziert und für die spätere Verwendung eingeteilt.
Ein kleiner Teil wird noch in Rundholzform von der Furnierindustrie abgenommen, der größere Teil wird nach dem Einschneiden und Trocknen an die Möbelindustrie und den Handel verkauft.


16.02.2021

ANKUNFT BIRNBAUM RUNDHOLZ

Birnbaum [Bot.: Pyrus spp.]
Vor kurzem haben wir eine ziemlich große Lieferung Birnbaum Rundholz bekommen. Die Stämme kommen aus dem Alten Land und gehörten zu einer alten Plantage. Obstbäume aus Plantagen werden meist nicht sehr hoch und haben auch im unteren Bereich viele Äste, damit sich die Früchte leicht ernten lassen.
Aus diesen Stämmen werden wir Schnittware produzieren und erwarten durch die vielen Äste eine ausdrucksstarke und rustikale Optik. Zur Intensivierung der Farbe werden wir diese Charge dämpfen. Bis hieraus Möbel entstehen können, wird es wohl noch circa ein Jahr dauern, aber wir freuen uns trotzdem schon auf die Ergebnisse.

Update 01.03.2021

Hier ein paar Eindrücke vom Einschneiden der Stämme. Das Einschneiden hat sich etwas verzögert, da wir bei den für uns recht extremen Minusgraden nicht sägen konnten.


25.01.2021

PAROTA TISCHPLATTEN, 65 MM STARK

Parota [Bot.: Enterolobium cyclocarpum] Tischplatten sind wieder verfügbar!
Längen ab 2,80 m, Breiten bis zu 1,28 m, 65 mm stark, künstlich getrocknet

Parota kommt aus Mittelamerika. Der in den Heimatländern „Guanacaste“ genannte Baum ist der Nationalbaum Costa Ricas und die Provinz Guanacaste im Nordwesten des Landes wurde nach ihm benannt. Aufgrund der Form der Samenkapseln wird die Art auch Elefantenohrbaum genannt. Weitere Namen sind Devil's Ear, Earpod tree.
Das Kernholz ist hell bis mittelbraun, manchmal ist ein Rotstich möglich. Oft ist das Kernholz mit dunkleren braunen Streifen durchsetzt. Das Splintholz hebt sich farblich durch die blass-gelbe Farbe deutlich vom Kernholz ab. Die Struktur der Holzes ist recht grobporig, der Wuchs oft diffus. Parota wird oft im Innenausbau, Bootsbau und für gedrechselte Objekte verwendet.

 

Für weitere Infos Preise und Maße, klicken Sie bitte hier: https://www.edelholzshop.de/us/wood-from-a-z/parota/


Wir planen unseren Tag der offenen Tür am Samstag, den 05.06.2021 und dafür brauchen wir EUCH!

Liebe Holzfreundinnen und Holzfreunde, 

wir planen schon ganz eifrig und mit Vorfreude den Tag der offenen Tür 2021 und gehen einfach mal fest davon aus, dass dieser stattfinden wird! Der Termin ist Samstag, der 05.06.2021!

Und zwar möchten wir euch eine Bühne bieten, um eure Arbeiten vorzustellen und auch etwas zu verkaufen, wenn ihr mögt!

 

- Ihr habt die Chance eure kreativen Arbeiten mit Holz zu zeigen

- Zu vergeben sind 15 Standplätze

- Keine Standgebühren

- Tische bringt ihr selbst mit

- Sendet uns eine kurze Info zu euch und ein paar Fotos eurer Holzarbeiten zu, per Mail an: jstuhlmann@cropp-timber.com (Ansprechpartner Julia Stuhlmann)

- Ab dann melden wir uns bei euch, ob ihr dabei seid

 

Die Plätze sind begrenzt, wer zuerst kommt, sägt zuerst 😊

 

Da diese Veranstaltung in 2020 aus bekannten Gründen leider ausfallen musste, freuen wir uns 2021 ganz besonders darauf, diesen Tag mit Ihnen zu verbringen.

 

Wir laden Sie herzlich auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der Edelhölzer ein. Wenn Sie Beratung benötigen, ist das die Gelegenheit Ihre Fragen zu stellen oder mit anderen Holzinteressierten zu fachsimpeln und sich für weitere Projekte inspirieren zu lassen.

 

Dazu sind in 2021 viele neue Aussteller geplant, die vom Möbelbau, Instrumentenbau, über Schnitzerei, Bildhauerei, Drechslerei, zum Bogen & Messerbau für alle Fragen offen sind.


09.09.2020

NEUANKUNFT MASERBIRKE

Maserbirke [Bot.: Betula spp.]
Weitere Handelsnamen der Birke: Gemeine -, Hänge-, Sandbirke, Weißbirke, Bouleau, Birch
Herkunft: Europa, Nordasien

Die Birken bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Birkengewächse, es handelt sich um sommergrüne Bäume und Einzelexemplare können ein Alter von bis zu 160 Jahren erreichen. Birken erreichen eine Höhe von bis zu 30 m, in Einzelfällen wachsen sie sogar noch höher.
Besonderheiten stellen die zum Teil vorkommenden Flammen- und Eisbirkenmuster dar, die auf stark unregelmäßige Faserverläufe zurückzuführen sind. Zum teuersten Holz der Birken gehört die Maserbirke, vornehmlich aus Schweden und Finnland.
Birkenholz ist ein leichtes, dabei jedoch sehr haltbares Holz, resistent gegen Trockenheit und Feuchtigkeit. Birkenholz eignet sich für die Tischlerei, zum Drechseln und Schnitzen, das Holz der Maserbirke wird häufig für Messergriffe u. Ä. verwendet.


28.08.2020

TIPPS ZUR HOLZFEUCHTE- TROCKNUNG & LAGERUNG

In welchem Trockenzustand befindet sich das Holz, wenn Sie es bei uns erwerben?

Bei uns können Sie luftgetrocknete oder künstlich getrocknete Ware erwerben. An der frischen Luft trocknet das Holz sehr behutsam und schonend, allerdings auch bedeutend langsamer, so kann es Jahre dauern, bis es für eine weitere Verarbeitung geeignet ist. Zudem trocknet es nicht weiter herunter als die Umgebungsfeuchte, die in unseren Breiten zwischen 15 - 20% beträgt. Die luftgetrockneten Hölzer eignen sich daher besser zur Verarbeitung im Außenbereich.

 

Unser künstlich getrocknetes Holz wird meist im Innenbereich verwendet. Durch den gesenkten Feuchtigkeitsgehalt neigt es weniger zum Verwerfen oder Reißen, wobei solche Fehler bei dem Naturprodukt Holz nie komplett ausgeschlossen werden können.

Wir trocknen 80% unserer Holzbestände in einer Vakuum-Trockenkammer. Bevor dies geschieht muss das Holz nach dem Einschnitt bis zu zwei Jahre an der Luft trocknen, dieser langsame und schonende Trocknungsprozess ist entscheidend für die Qualität. Wir nennen diesen Prozess Vortrocknung. Ist der Feuchtigkeitsgehalt des Holzes währenddessen weit genug gesunken, wird das Holz in der Trockenkammer mithilfe von Vakuum und Temperatur auf eine Endfeuchte von 10 - 12 % heruntergetrocknet.

Diese Art der künstlichen Trocknung hat viele Vorteile. Durch das Vakuum entweicht das Wasser schonender aus dem Holz, als bei konventionellen Frischluft-Abluft-Trocknern, da hier mit niedrigeren Temperaturen eine gute Trocknung erzielt werden kann. Wir haben außerdem die Möglichkeit mithilfe von Pufferspeichern die erzeugte Wärme aufzufangen und weiter zu verwerten.

 

Beim Trocknen gilt: Härtere und somit dichtere Holzarten benötigen eine längere Trocknungszeit für die gewünschte Restfeuchtigkeit, als weichere Holzarten. Bei zu schneller Trocknung besteht die Gefahr der Rissbildung oder des Zellkollapses.

 

Doch Vorsicht, Holz kann Feuchtigkeit auch wieder aufnehmen!

Holz ist hygroskopisch, was bedeutet, dass es in gewissem Maße Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Der Feuchtigkeitsgehalt kann daher auch nach Jahren und auch bei künstlich getrocknetem Holz schwanken. Zum Beispiel durch den Wechsel der Jahreszeiten.

Die Feuchtigkeitsaufnahme bezeichnet man als Quellen, die Feuchtigkeitsabgabe als Schwinden. Das passiert nicht von heute auf morgen, aber wenn das Klima um das Holz herum eine Zeit lang konstant ist, passt sich das Holz langsam an und nimmt Feuchte auf, oder gibt sie ab.

Hier oben sieht man eine kleine Zeichnung der Holz-Zellstruktur. Auf der ersten Abbildung ist die Zellstruktur eines lebenden Baumes abgebildet, die Zellwände, sowie auch die Zellhohlräume sind mit Wasser ''gefüllt''. Der Wassergehalt befindet sich hier bei über 60%. Auf der Abbildung Nr. 2 kann man sehen, dass der Wassergehalt in den Zellhohlräumen abnimmt. Sobald die Hohlräume kein Wasser mehr enthalten (sondern nur noch die Zellwände), spricht man vom Fasersättigungspunkt. Trocknet das Holz weiter herunter, beginnt das Schwinden des Holzes. Auf der dritten Abbildung sind die Zellwände teilweise trocken. Dies entspricht dann dem luftgetrockneten Holz, welches circa bei 15% liegt. Trocknet man das Holz auf nahezu 0% herunter, nennt man dies darrtrocken.

 

Wie misst man die Holzfeuchte richtig?

Der Holzfeuchtegehalt wird meist mit Hilfe des Widerstandsverfahrens in Masse-Prozent (M-%) gemessen. Je feuchter das Holz ist, desto höher wird die Leitfähigkeit und damit umso geringer der elektrische Widerstand.

Für die Verarbeitung gelten folgende Richtwerte:

35 M-% und mehr - nass

6 bis 35 M-% - feucht (Arbeitsbereich)

0 bis 6 M-% - trocken

 

Doch nun zum Thema Lagerung... wie sollte Holz am besten gelagert werden?

Je nachdem, ob es sich um luftgetrocknete oder künstlich getrocknete Ware handelt, sollte das Holz unter Dach, oder im Innenbereich zum Beispiel einer trockenen Werkstatt gelagert werden. Eine feuchte Garage oder ein feuchter Schuppen eignet sich daher nicht zur Lagerung von solchen hochwertigen Hölzern.

Es kommt aber auch immer auf die Holzart an: Es gibt besonders empfindliche Holzarten, bei denen bereits größere Temperaturschwankungen ausreichen und dann zu Problemen, z.B. Rissbildung führen können.

Fragen Sie uns gerne beim Kauf, wenn Sie sich speziell bei einer bestimmten Holzart unsicher sind, wie diese gelagert werden sollte.

Frisch geschnittenes Holz sollte in jedem Fall luftig, aber ohne Zugluft gelagert werden. Außerdem gilt: Kaltes Holz nie in die warme Stube oder Werkstatt, oder in der Nähe einer Heizung legen, es wird reißen!


07.07.2020

NEUANKUNFT BOCOTE

Im Juni haben wir sehr schönes Bocote Rundholz erhalten, welches wir in 26, 35 und 52 mm Stärke eingesägt haben. Produziert wurden Kurzlängen (90 - 120 cm) und reguläre Schnittware (170 - 240 cm). Ebenfalls geliefert wurden Blocks und Kanteln.

Botanische Bezeichnung: Cordia eleagnoides
Herkunft: Mittelamerika
Andere Namen: Mexiko Palisander, Bokote, Bocote
(Preis auf Anfrage)


24.06.2020

DAS PRINZIP ÖLEN UND WACHSEN

Lacke:

- Ergeben „Chemische Oberflächen“

Durch Lackieren baut man auf der Holzoberfläche eine Schutzschicht auf, die ähnlich einer Folie, den Untergrund vor Wasser und anderen Agenzien schützt. Das Holz wird quasi in flüssigen Kunststoff eingepackt, kann deshalb nicht mehr atmen.

 

Ölen:

Das Prinzip des Ölens besteht darin die obere Holzfaser komplett mit Öl zu durchtränken. Deshalb muss der erste Ölauftrag satt mit Überschuss vorgenommen werden. Schnell trocken gefallene Stellen müssen noch einmal „nass in nass“ nachgeölt werden. Wenn 80 – 90 % des Öles in das Holz eingezogen ist, spätestens nach 15 Min., muss der Ölüberschuss mit einem Excenterschleifer, mit einer Schutzauflage schwarz und grünem Pad oder einem Handpadhalter mit grünem Vlies nass eingeschliffen werden. Sofort danach muss die Oberfläche mit einem Baumwolllappen total trocken geputzt werden.

In der Holzfaser muss das Öl durch die Aufnahme von Luftsauerstoff aushärten und sich dort fixieren. Deshalb muss bis zum nächsten Auftrag mindesten über Nacht, bei guter Belüftung, gewartet werden. Nur wenn das Holz vollständig gesättigt ist bildet das Öl ein wasserabweisendes, stabiles Fundament für Folgebehandlungen.

 

Wachsen:

Wachs verdichtet / verschließt die Oberfläche, verleiht ihr einen angenehmen Seidenglanz und eine unvergleichlich angenehme, warme Haptik. Die geölt – gewachste Holzoberfläche bleibt atmungsaktiv und trägt deshalb zu einem angenehmen,

gesunden Raumklima bei. Sie ist antistatisch, leicht zu reinigen und jederzeit reparierbar.

 

Reinigung- und Pflege:

Erhält die Natürlichkeit und Widerstandsfähigkeit der Oberfläche und ist kinderleicht zu bewerkstelligen. Beachten Sie bitte die entsprechenden Reinigungs- und Pflegeanleitungen und geben Sie diese auch unbedingt an Ihre Kunden weiter. Nur Öle und Wachse auf natürlicher Rohstoffbasis ergeben schadstofffreie Naturoberflächen.

 

Dieses Merkblatt hat beratende Funktion und basiert auf sorgfältigen Untersuchungen nach dem heutigen Stand der Technik. Alle Angaben über die Eignung, Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte, technische Beratung und sonstige Angaben erfolgen nach bestem Wissen, befreien alle Kunden bzw. Anwender jedoch nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen.


09.04.2020

Open House abgesagt - Sale - Wochenende im Edelholzshop!

Liebe Holzfreundinnen und Holzfreunde, 

eigentlich sollte dieses Schreiben die Einladung zum jährlichen Tag der offenen Tür werden. 
Zu Ihrer und zu unserer Sicherheit müssen wir diese Veranstaltung leider aufgrund des Coronavirus absagen, auch wenn wir diese Entscheidung mit schwerem Herzen treffen. 

Als Ersatz haben wir uns eine Sale-Aktion in unserem Onlineshop für das erste Juni-Wochenende überlegt. Damit möchten wir uns bei Ihnen als treue Kunden bedanken und Ihnen die Möglichkeit geben, sich trotz der schwierigen Lage, in den sicheren vier Wänden, kreativ mit Holz zu beschäftigen.

Von Freitag, den 05.06.2020, 00.00 Uhr bis Sonntag, den 07.06.2020, 24.00 Uhr geben wir 20% Rabatt auf alles in unserem Onlineshop unter www.edelholzshop.de! 

Und zwar müssen Sie bei dem Bestellvorgang lediglich den Rabattcode CROPP20 eingeben, um den Rabatt zu erhalten*.

Sie können auswählen aus Drechselblocks, Trockenfrüchten, Kanteln, Musikhölzern (Bodies, Griffbretter, Böden und Zargen, Kanteln für Flöten) Tischplatten, Baumscheiben und Schnittware. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bearbeitung der Aufträge einige Zeit in Anspruch nehmen kann, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen! Auch die Lieferzeit kann sich ein wenig erhöhen!

 

Übrigens: Wir sind auch in dieser außergewöhnlichen Zeit zu unseren regulären Öffnungszeiten für Sie da! 

Sie erreichen uns: von Mo - Do: 08.00 - 17.00 Uhr, Fr: 08.00 - 16.00 Uhr 
Per E-Mail: info@cropp-timber.com oder Tel.: 040 766 23 50

 

Ihr Team von Max Cropp!

 

*der Rabatt wird ausschließlich mit Eingabe des Rabattcodes bei Bestellung im Onlineshop gewährt!


06.03.2020

DAS MAGAZIN HOLZWERKEN HAT UNS BESUCHT:


07.02.2020

NEUANKÜNFTE JANUAR 2020

Hier eine kleine Übersicht der Neuankünfte:

-Rüster Maser (Rundholz)

-Eschen Maser (Rundholz)

-Geriegelte Esche (Tischplatten)

-Pappel Maser (Tischplatten)

-Libanon Zeder (Tischplatten)

 

Das Rundholz werden wir im Laufe des Februars einschneiden, die Tischplatten werden voraussichtlich in einem halben bis einem Jahr getrocknet zur Verfügung stehen.


08.01.2020

DER ERSTE EINSCHNITT IM JAHR 2020: ZIRIKOTE

Zirikote überrascht beim Einschnitt immer wieder mit seiner spannenden, wolkigen Struktur.

Zwar kann anhand der Rinde und der Stammenden erahnt werden, ob es sich um eng oder eher grob gewachsenes Holz handelt und anhand des Stammwuchses auch ob der Stamm wild oder ruhig ausfällt.

Die richtige Struktur und Maserung kann man jedoch erst beim Einschnitt sehen und das ist bei jedem Stamm ein Erlebnis.

Diese Bilder möchten wir euch nicht vorenthalten:


12.11.2019

JUBILÄUMSFEIER MAX CROPP VOM 25.10.19

Am Freitag den 25.10.2019 feierte die Firma Max Cropp ihr 100-jähriges Firmenbestehen.
Hierzu wurde passenderweise in einen alten Harburger Speicher in die Blohmstraße 22 eingeladen. Bei guter Unterhaltung, Speis und Trank verging die Zeit bis zur frühen Morgenstunde wie im Fluge. Herr Dickmann von der Handelskammer Hamburg überreichte dem Firmeninhaber Herrn Eckart Stuhlmann eine Ehrenurkunde.
Statt Geschenken wünschte sich die Firma Max Cropp eine Spende zu Gunsten der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V.. Hierbei kam ein beachtlicher Betrag von knapp 10.000 € zusammen. Ein rundherum gelungenes Fest, die Firma Max Cropp bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern und Beteiligten und freut sich einige der Gäste bereits im Juni zum Tag der offenen Tür wieder in Hamburg-Harburg begrüßen zu können.

Familie Stuhlmann & das gesamte Max Cropp Team


07.11.2019

Information bezüglich der 18. CITES-Konferenz

Schreiben als PDF herunterladen: HIER

 

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

 

mit diesem Scheiben möchten wir Sie über die beschlossenen Änderungen der 18. CITES-Konferenz im August 2019 informieren.

            Wie Sie wissen, wurden mit dem Beginn des Jahres 2017 alle Palisander (Dalbergia) und einige Bubinga-Arten unter den Schutz des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) gestellt und unter Anhang II CITES aufgenommen. Diese Regelung hat sich nun in Bezug auf Fertigprodukte, insbesondere der Musikinstrumente, wie folgt geändert:

 

Dalbergia spp. (Palisander, Anhang II CITES), Guibourtia tessmannii (Bubinga), Guibourtia pellegriniana (Bubinga), Guibourtia demeusei (Bubinga);

Änderung der Fußnote #15, die jetzt folgenden Wortlaut hat

 

"Bezeichnet alle Teile und Erzeugnisse, ausgenommen

a) Blätter, Blüten, Pollen, Früchte und Samen;

b) Fertigprodukte bis zu einem maximalen Gewicht von 10 kg Holz der geschützten Holzarten pro Sendung; (z.B. Kugelschreiber, Schalen, Messer …)

c) Fertige Musikinstrumente, fertige Musikinstrumententeile und fertiges Musikinstrumentenzubehör;

d) unter Anmerkung #4 fallende Teile und Erzeugnisse von Dalbergia cochhinchinensis;

e) unter Anmerkung #6 fallende Teile und Erzeugnisse von Dalbergia spp. mit Ursprung in Mexiko, die aus Mexiko ausgeführt werden."

 

Diese Änderung hat nun folgende Konsequenzen für Sie als Produzent:

 

- Einkauf: Die holzspezifischen Informationen (Citesnummer, Schutzstatus, botanischer Name, Herkunftsland) müssen nach wie vor in den Handelsrechnungen Ihrer Lieferanten ausgewiesen werden.

 

- Ein- und Auslieferungsbuch: Dieses muss nach wie vor geführt werden.

 

- Verkauf: Innerhalb der Europäischen Union:  

       -> Wir empfehlen die holzspezifischen Informationen (Citesnummer, Schutzstatus, botanischer Name, Herkunftsland) weiterhin in den Rechnungen anzugeben. Auch wenn möglicherweise nicht zwingend erforderlich, können sich diese Informationen später für Ihren Kunden als nützlich erweisen (z.B. Einreise USA)

 

Die wohl wichtigste Änderung:

 

- Verkauf: Außerhalb der Europäischen Union (Export):       

         -> Eine gesonderte Ausfuhrgenehmigung für den Export wird nicht mehr benötigt.

             (Die gesonderte Importerlaubnis im Empfängerland entfällt ebenfalls.)

 

Zur besseren Übersicht hier eine Liste über die im Handel gängigen Dalbergien:

 

CITES Anhang II gelistete Palisander:

Grenadill (Dalbergia melanoxylon)

Bahia Rosenholz (Dalbergia frutescens / decipularis)

Ostindisch Palisander (Dalbergia latifolia)

Königsholz/Veilchenholz (Dalbergia cearensis)

Amazonas Palisander (Dalbergia spruceana)

Honduras/Mittelamerikanischer Palisander (Dalbergia stevensonii)

Cocobolo tucurensis (Dalbergia tucurensis)

Cocobolo retusa (Dalbergia retusa)

Grenadillo (Dalbergia grenadillo)

 

CITES Anhang I: Handelsverbot, außer bereits angemeldete Vorerwerbsware:

Rio Palisander (Dalbergia nigra)

 

 

Weitere Beschlüsse der 18. CITES-Konferenz:

 

Cedrela spp. wurde unter Anhang II CITES gelistet. Hierunter fällt auch Cedrela odorata, auch bekannt als Spanische Zeder oder Cedro, welches häufig Verwendung im Gitarrenbau findet. Hier muss, wie bei den Dalbergien, ein Ein- und Auslieferungsbuch geführt werden.

 

Dieses Schreiben soll nur einer ersten unverbindlichen Information dienen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Rechtskonformität.

 

Quellen:

https://www.bfn.de/themen/cites/arteninfos/einfuhr-von-holz-geschuetzter-arten/beschluesse-der-17-cites-cop.html

https://www.bfn.de/themen/cites/arteninfos/einfuhr-von-holz-geschuetzter-arten.html

https://www.cites.org/eng/updates_decisions_cop18_species_proposals


25.10.2019

NEU AUS DER TROCKNUNG: BUCKEYE MASER

Buckeye Burl (Aesculus California) aus den USA.

Diese Knollen der amerikanischen Kastanie verstocken und verblauen nach der Ernte sehr schnell. Die Bläue zieht sich durch die ganze Knolle und bildet sehr ausgesprochene und interessante Farben, vor allem im Zusammenspiel mit der Maserung.

Buckeye Burl findet häufig Verwendung als Aufleimer/Top für E-Gitarren und Bässe, oder in stabilisierter und teilweise eingefärbter Form als Griffmaterial für Messer und Stifte, aber auch als Rohmaterial für Möbel oder anderen Einrichtungsgegenstände. 

Im Onlineshop können Sie sich einzelne Platten anschauen:

https://www.edelholzshop.de/de/holz-von-a-z/buckeye/



04.10.2019

AHORN BLOCKWARE zum Preis von EUR 850,- /m³ zzgl. MwSt.

in 2,00 m und länger

52 und 65 mm Stärke

 

Angebot gilt vom 07.10.2019 bis zum 30.11.2019, solange der Vorrat reicht.

Ihr Ansprechpartner: Torben Pralow, Tel.: 040 766 23 515 oder per Mail an info@cropp-timber.com.


Wenn Sie die Ware anschauen wollen, melden Sie sich bitte mindestens 24 Stunden vorher an, damit wir die Ware herausholen können. 

Botanische Bezeichnung: Acer

Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae)

Herkunft: Gemäßigt tropische Gebiete, wie Eurasien, Nordafrika, Zentral- und Nordamerika

 

Alle Hölzer dieser artenreichen Gattung sind durch eine auffällig gleichmäßige Struktur, eine überwiegend feine Porung, eine fast weiße bis hell bräunliche oder blass rötlichgraue Färbung charakterisiert. Dagegen reicht die Härte der verschiedenen Ahornarten über eine weiten Bereich, der in Nordamerika zu der Einteilung in "Soft Maple" (weiche Ahornhölzer) und "Hard Maple" (harte Ahornhölzer) führte.Die Gattung Ahorn (Acer) ist mit zahlreichen Arten, außer in Australien und in den Tropen Afrikas und Amerikas, weit verbreitet. Die Vorkommen mit den häufigsten Arten liegen im östlichen Nordamerika sowie im Osten einer von Europa bis nach Ostasien reichenden Verbreitungszone.

Die wegen der hellen Farbe am meisten geschätzte Art ist der in Europa vorkommende Bergahorn und die wegen ihrer guten Festigkeitseigenschaften am häufigsten verwendete der nordamerikanische Zuckerahorn - botanisch: Acer saccharum - (auch Hard Maple, Vogelaugenahorn: Holz mit maserähnlicher, punktförmiger Struktur im Tangentialschnitt).

Verwendungsbereiche sind vielfältig. Bergahorn wird oft als Furnier überwiegend dekorativ eingesetzt. Als Vollholz  für gedrechselte Gegenstände, einschließlich Holzblasinstrumenten, wie zum Beispiel Fagotts, für Teile von Streichinstrumenten, Klavieren, Flügeln sowie für Küchengeräte sowie Maschinenteile mit besonders glatter und gleichmäßig dichter Oberfläche, wie Spulen, Walzen und Gleithölzer.


25.07.2019

WIR SIND PARTNER DES MS ARTVILLE (20.07.2019 - 10.08.2019)

Der gemeinnützige Verein Kunstfelder e.V. übernimmt seit 2016 die Organisation und Produktion des Kunstfestivals MS Artville.

Der Kunstfelder e.V. widmet sich sowohl der Förderung von Kunstschaffung als auch der Förderung von Kunstrezeption. Seit der Gründung sind die vorrangigen Ziele des Vereins junge, aufstrebende KünstlerInnen in ihrem künstlerischen Schaffen zu unterstützen und Kunst und Kultur für alle erlebbar, anfassbar und nutzbar zu machen.

Wir finden die Kunstobjekte sind toll gelungen, wir durften sie bei unserem Besuch am 20.07.19 zum Richtfest selbst erleben. Sie drücken etwas aus, sie regen zum Nachdenken an, sie bringen Menschen zusammen!

Wir als Unternehmen unterstützen als Partner dieses Kunstfestival, das das vielfältige künstlerische Wirken außerhalb von etablierten Strukturen möglich macht. Mehr Infos: www.msartville.de

Sie können den Kunstfelder e.V. und das MS ARTVILLE auch mit einer Spende unterstützen. Jede monetäre Hilfe fließt direkt in die Umsetzung von Kunstprojekten und in die Unterstützung von Künstler*innen. Neben Geldspenden werden auch Sachspenden angenommen, die konkret für die Umsetzung von Kunstwerken dienen.

Kontakt: info@kunstfelder-ev.de



15.07.2019

PAPPEL BLOCKWARE zum Preis von EUR 600,- /m³ inkl. Mwst.

in 3,00 - 4,40 m Länge

52 mm Stärke

 

Angebot gültig vom 15.07.2019 bis zum 15.09.2019, solange der Vorrat reicht. Ihr Ansprechpartner: Torben Pralow, Tel.: 040 766 23 515 oder schreiben Sie eine Mail an info@cropp-timber.com.


Hervorragend geeignet zum Tischlern, für den Möbelbau, Innenausbau und für Hobbyheimwerker.

 

Wenn Sie die Ware anschauen wollen, melden Sie sich bitte mindestens 24 Stunden vorher an, damit wir die Ware herausholen können. 
Botanische Bezeichnung: Populus spp., Familie: Salicaceae, Verbreitung: Europa

Das Holz der Pappel lässt sich hervorragend leicht und dabei sauber bearbeiten, beizen und polieren. Verwendung findet es im Drechselbereich oder auch im Musikinstrumentebau.

Aber auch zu Sperrholz, Saunalatten und Holzschuhen wird es verarbeitet.


02.07.2019

WIR PRÄSENTIEREN ROHWARE FÜR TISCHPLATTEN - 13.07.19

Maserplatten  -  Tischplatten  -  Vollholzplatten  -  Holzscheiben vom Baumriesen

 

Im Angebot sind sorgfältig ausgewählte Einzelstücke und Serien verschiedener heimischer und exotischer Holzarten, die Meisten mit Naturkante. Aus den Platten lassen sich Beistelltische, Waschtische, Couchtische, Esstische, Designerstücke oder andere Ablagen fertigen.


 

Besonders breite Massivholzplatten, die schön gerade gewachsen sind, einen tollen Maser- oder Riegelwuchs aufweisen eignen sich für einen besonderen Tisch.

Vorhandene Holzarten unter vielen Anderen:

Eiche, Redwood, Afzelia, Bubinga, Padouk, Pappel Maser, Olive, Platane

als Baumscheiben: Jarrah, Namamau, Nussbaum schlicht und gemasert, Kampfer, Amaranth

 

Oder stöbern Sie hier im Onlineshop: Tischplatten-und-Baumscheiben


05.07.19

LIBANON ZEDER AUS DER TROCKENKAMMER

Libanon Zeder u.A. als Tischplatten verfügbar, 52 - 80 mm Stärken

 

Botanische Bezeichnung: Cedrus libani

Familie: Pinaceae

Wuchsgebiet: Libanon, Zypern, Türkei, Syrien

Die Libanon Zeder ist ein immergrüner Nadelbaum, der bis zu 40 m hoch wird und über 1000 Jahre alt werden kann. Das dauerhafte Holz wird im Möbel- und Schiffbau verwendet.

Kontakt: info@cropp-timber.com oder 040 766 23 50