Firmengeschichte

GRÜNDUNG UND MEILENSTEINE


 

24. Oktober 1919

An diesem Tag gründete der Holzhändler- und Makler Max Cropp die Firma

 

1924

Franz Carl Ohde angestellt als Prokurist

 

1926

Umzug in die Ferdinandstraße 5

 

1928

Günther Stuhlmann angestellt als Prokurist

 

1936

Hans Jürgen Cropp angestellt als Prokurist, Umzug des Büros zum Georgsplatz 10 in die Hamburger Innenstadt

 

01.Januar 1941

Umwandlung der Firma in eine offene Handelsgesellschaft mit vier Gesellschaftern: Franz Carl Ohde, Günther Stuhlmann, Hans Jürgen Cropp, Max Cropp

 

1957

Reinhard Stuhlmann wurde angestellt, später agierte er auch als Prokurist

 

16. Juni 1963

Tod des Gründers Max Cropp

 

24. Januar 1964

Reinhard Stuhlmann wurde Gesellschafter

 

1966

Ausscheiden von Hans Jürgen Cropp 

 

1967

Ausscheiden Franz Carl Ohde

 

26. September 1973

Tod von Günther Stuhlmann, Reinhard Stuhlmann wird alleiniger Inhaber der Firma 

 

1979

Neubau im Großmoorring 10 in Harburg mit eigenem Lager, Umzug des Unternehmens

 

1986

Erwerb des Nachbargrundstückes Großmooring 9b, 1600m², Bau einer weiteren Lagerhalle mit 1100 m²

 

1988

wurde die Firma Gerhard Kutz übernommen

 

09. Mai 1988

Eintritt von Eckart Stuhlmann in die Firma, damit wird sie erneut umgewandelt in eine offene Handelsgesellschaft

 

2005

Die letzte Erweiterung mit Erwerb des Nachbargrundstückes Großmoorring 8a, 2500m²

 

05. Dezember 2009

Reinhard Stuhlmann verstirbt, Alleininhaber wird Eckart Stuhlmann, der das Familienunternehmen nun in dritter Generation fortführt

 

NIEDERLASSUNG

 

Seit den 80er Jahren im Süden Hamburgs, im Harburger Industriegebiet gut angebunden an die Autobahn A1.